As I might know, he said, part of the railway network had been paralysed by a strike last Wednesday, and in the unusual silence which, as a consequence, had descended on the Gare d’Austerlitz, an idea came to him of his father’s leaving Paris from this station, close as it was to his flat in the rue Barrault, soon after the Germans entered the city. I imagined, said Austerlitz, that I saw him leaning out of the window of his compartment as the train left, and I saw the white clouds of smoke rising from the locomotive as it began to move ponderously away.




Wie ich vielleicht wisse, sei am vergangenen Mittwoch ein Teil des Eisenbahnverkehrs wegen Streiks lahmgelegt worden, und in der aufgrund dessen in der Gare d’Austerlitz herrschenden ungewöhnlichen Stille sei ihm der Gedanke gekommen, der Vater habe von hier aus, von diesem seiner Wohnung in der rue Barrault zunächst gelegenen Bahnhof, Paris verlassen bald nach dem Einmarsch der Deutschen. Ich bildete mir ein, sagte Austerlitz, ihn zu sehen, wie er sich bei der Abfahrt aus dem Abteilfenster lehnt, und sah auch die weißen Dampfwolken aufsteigen aus der schwerfällig sich in Bewegung setzenden Lokomotive.

2 Comments:

Blogger Mel said...

Hello. This post is likeable, and your blog is very interesting, congratulations. I will add in my blogroll.
A hug.

5:08 pm  
Anonymous Christian Wirth said...

Sebald hat viel mehr Fans in der Fremde als in seiner Heimat!
Super Bilder, werde einen Link drauf setzen
Danke
Christian W.

7:57 pm  

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home